The New York Subway in den Fünfzigern

ByYonca Yıldırım |Photography, Top-Stories, Travel

Stanley Kubrick war 18 Jahre alt, als er anfing, die Menschen in der New York Subway zu fotografieren. Dabei entstanden authentische Schwarz-Weiß-Fotografien, die verschiedene Menschen in der U-Bahn im Alltag zeigen. Stanley Kubrick war yallah

Das Grab des Königs des Lichts

ByMelisa Gürleyen |Photography, Travel

Schah Tscheragh, eine der bekanntesten Pilgerstätten im Iran, leuchtet im jadegrünen Licht. Es ist das Mausoleum der Brüder Mir Muhammad und Amir Ahmad, genannt auch: der König des Lichts. Das Doppel-Mausoleum, in dem die yallah

Iran mit dem Rucksack – zwischen Schahs, Mullahs und jahrtausendealter Kultur

BySonja Schiffers |Gesellschaft, Photography, Stories, Top-Stories, Travel

Der Iran ist ein wunderschönes Land mit unglaublich gastfreundschaftlichen Menschen, einer reichen, jahrtausendealten Kultur, einem hohen Bildungsniveau und nicht zuletzt großartigem Essen. Iraner zeigen ihren Stolz - und zögern nicht, Reisende an ihrem (Familien-)Leben teilhaben yallah

Iraks erster „Gentlemen’s Fashion Club“

ByBüşra Akdeniz |Lifestyle, Photography, Top-Stories

Den Geist der Dandys lassen 30 junge, kurdische Männer im Irak aktuell wieder aufleben. Mr. Erbil nennen sie sich, benannt nach der autonomen, von Kurden bewohnten Stadt Erbil im Nordirak, die für die Mitglieder yallah

Die Augen von Gaza. Street Art

ByYonca Yıldırım |Photography, Street-Art, Travel

Die palästinensischen Künstler Anwar Yehya und Hazeh Mansour entwickelten mit dem deutschen Künstler AKUT von herakut das Projekt „Eyes of Gaza“. Außenstehende Wände in Gaza bekamen nun eine ganz neue Bedeutung: Messages über Resilienz, Hoffnung yallah

Atemberaubende Nachkriegsfotografien von Köln

ByYonca Yıldırım |Photography, Top-Stories

Schwarz-Weiß-Fotografien aus dem Jahr 1945, die die damalige Umgebung in Köln darstellen. Schutt und Asche spiegeln die Situation wider, die damals nach dem Zweiten Weltkrieg herrschte. Die Kollektion der Fotos entstand durch die Fotografen/innen Margaret yallah

Ein Sommer in Izmir

BySonja Schiffers |Photography, Top-Stories, Travel

İzmir im Sommer 2016. Sommer, Meer, gevrek (İzmir-isch für simit: Sesamkringel) und ein Hauch von Unbeschwertheit. Einen Monat nach dem gescheiterten Militärputsch in der Türkei versuchte ich, mit meiner alten DDR-Kamera, die Zeit anzuhalten. yallah

Alles dreht sich um den Kopf

ByIlayda Kaplan |Gesellschaft, Lifestyle

Ob Kopftuch, Turban oder eben irgendwie um den Kopf gewickelt – für die Gesellschaft auf jeden Fall Stoff, der für Gespräch sorgt. Meistens eher negativ konnotiert, ist das Tuch von den Köpfen der Menschen yallah

Zwischen Tschador und Facebook Verbot – Mit dem Gleitschirm im Iran

ByEsther Ecke |Travel

„Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein“ – die Faszination für das Element Luft wächst stetig und damit auch die Gemeinschaft der Paraglider. Immer mehr Menschen erfüllen sich den Traum vom Fliegen. yallah

Die authentische Türkei

ByMücella Şen |Photography, Top-Stories, Travel

2015 reist die Fotografin Kamila Stanley mit ihrem Bruder in die Türkei. Von Kappadokkien aus nach Selcuk bis hin zu Izmir. Gemeinsam besuchen sie Städte und Dörfer der Regionen. Während ihrer Zeit in der yallah

Yeşilçam im 21. Jahrhundert

ByMücella Şen |Cinema, Illustration, Photography

Şebnem Kuş (Autorin) und Mehmet Demirel (Designer) aus der Türkei beleben ,,Yeşilçam’’, die türkische Filmindustrie aus den 1950-1990 Jahren. Schauspieler Kemal Sunal, der mit seinem speziellen Lächeln eine ganze Nation zum Lachen brachte, rührt yallah

Farblich und symmetrisch hypnotisierende Moscheen

ByYonca Yıldırım |Photography, Top-Stories, Travel

Die Fotografien des iranischen Fotografen  Mohammad Reza Domiri Ganji  stellen Irans prächtige urbane Landschaften dar. Hypnotisierende Farben wie bei einem Kaleidoskop und aufwendige Verzierungen lassen die Betrachter in eine Welt entführen, fernab den politischen Ereignissen im Iran. yallah

Jemen, ein Land der starken Frauen

ByMücella Şen |Photography, Top-Stories, Travel

Vielfältige Landschaften, jemenitische Frauen und mittendrin die Fotografien Yumna Al-Arashi. Die gebürtige Amerikanerin machte ihr Bachelor in International Politics mit dem Fokus auf den Nahen Osten. Für ihr Werk reist Sie nach Nordjemen, wo yallah

Afghanistan vor den Taliban – Faszinierende Fotos aus den 1960ern

ByEsther Ecke |Allgemein, Photography, Travel

Der amerikanische Professor Dr. Bill Podlich verbrachte 1967 zwei Jahre in Afghanistan. Als ambitionierter Hobbyfotograf dokumentierte er sein Familienleben und den Alltag in Kabul - nur knapp zehn Jahre vor der sowjetischen Invasion. Seine yallah