• promotion

Persönliche Videogrüße von Lena Meyer Landrut oder von der Rebell Comedy Crew?

By Ömer Mutlu – Gesellschaft, Stories, Top-Stories

Wer in diesen Tagen in Deutschland in den sozialen Netzwerken junger bekannter Fashion Blogger, Musiker und Comedians unterwegs ist kommt nicht daran vorbei und das ist gut so: 
das Projekt #greetz4good ruft zum Spenden für Schulbauprojekte in Afghanistan und Uganda auf. Die Vision ist eine Welt, in der jedes Kind lesen und schreiben kann. Schwerpunkt der Arbeit ist die Förderung und langfristige Verbesserung der Lernbedingungen und der Bildungsqualität an Schulen in Krisen- und Kriegsgebieten. Hierbei liegt der Fokus auf eine nachhaltige, partnerschaftliche Unterstützung im Rahmen einer grundbedürfnisorientierten Entwicklungshilfe. Das kleine Team von Visions for Children e.V. arbeitet ehrenamtlich und agiert unabhängig von politischen, religiösen oder ethnischen Interessen. Mit der neuen Aktion in Kooperation mit Greetzly soll eine junge Zielgruppe an UnterstützerInnen angesprochen werden. Vor allem die Social Media Plattformen sollen genutzt werden um die SpenderInnen von morgen schon heute zu erreichen.

uganda-04

Lena Meyer Landrut & Co per Video: Wie funktioniert’s?

Auf www.greetz4good.de versammeln sich prominente Testimonials wie Lena Meyer Landrut, Visa Vie, Lary und viele mehr. SpenderInnen können einen Prominenten auswählen und erhalten als Dank für ihre Spende einen persönlichen Videogruß von dieser Person. Insgesamt finden sich dort bereits mehr als 20 Persönlichkeiten aus Musik, Mode, TV und Comedy ein, die ab dem 01.03.2017 Videos nach ganz Deutschland verschicken werden. 100% der so gesammelten Beiträge gehen direkt an Visions for Children e.V.

Hila Limar, Vorstandsvorstizende von Visions for Children e.V. zur Aktion: Diese Initiative ermöglicht es uns einen persönlichen Bezug zwischen unseren Spendern und unseren befreundeten Testimonials herzustellen. Wir freuen uns diese neue Art des Spendens in Deutschland etablieren und gleichzeitig auf das wichtige Thema „Bildung“ aufmerksam machen zu können. Vielen Dank an alle Spender/innen und Unterstützer/innen.

Alexander Lachinger, Co-Gründer von Greetzly: „Diese Kampagne repräsentiert den Gründungsgedanken von Greetzly durch und durch – KünstlerInnen und Prominente machen ihre Fans glücklich und unterstützen dabei einen guten Zweck. Schnell und unkompliziert.”

Über Greetzly

Greetzly ist die führende Online-Plattform, die es Fans und Unterstützern ermöglicht, eine persönliche Videonachricht von ihren Idolen und LieblingskünstlerInnen zu erhalten und dabei einen guten Zweck zu unterstützen. Das Startup wurde 2015 gegründet, erhielt 2016 ein Seed-Investment von Startup300 und Speedinvest und verfügt über Büros in Berlin und Wien. www.greetzly.com

Pressekontakt Greetzly:
Shahzaib Mian
mian@greetzly.com
+43 660 6818550

schule-herat-01

Ömer Mutlu
Founder
Durch die Vision eines Öffentlich-Rechtlichen Senders für Kunst und Kultur, der von Menschen mit einem Nahost-Migrationshintergrund geführt wird, entstand damals die Idee.