• istanbuldan_schriftzug

Istanbul’dan – Eine Reise in die Handwerkerviertel Istanbuls

By Büşra Akdeniz – Inspiration, Stories, Top-Stories

Inspiriert von Istanbuls jahrhundertealtem Handwerkerviertel Şişhane, entwerfen die Designer – Laura Jungmann, Dorothee Mainka, Pierre Kracht, Jonathan Radetz, Florian Saul und Michael Wolke einige Produkte, die Geschichten erzählen.

Auf ihren Reisen in die Metropole am Bosporus trafen sie auf kleinste Handwerksbetriebe, die dort seit Generationen ihr Wissen weitergeben, doch aufgrund von billigen Importwaren in ihrer Existenz bedroht sind. Für jüngere Generationen verliert das traditionelle Handwerk an Attraktivität.

Die Designerin Aslı Kıyak İngin, Gründerin der Initiative „Made in Şişhane“ und dem Gemeinschaftsstudio „Artin‘s school“, steht den Designern von Istanbul’dan hierbei beratend zur Seite und hilft bei der Vernetzung und Kooperation mit regionalen Handwerkern.

Zusammen haben sie sich das Ziel gesetzt, auf das Potential des Handwerkernetzes in Şişhane und Galata aufmerksam zu machen und so neue Perspektiven für dieses zu schaffen.

Das Ergebnis der Arbeiten spiegelt den Geist der Millionenmetropole wider. Istanbul’dan fungiert als Botschafter zwischen den Kulturen und so stehen die Objekte für die Geschichten, das Leben und den Rhythmus der Stadt.

 

Mehr Informationen auf:  www.istanbul-dan.de

 

istanbuldan_objekte

istanbuldan_postkarte

istanbuldan_bilder

 

Büşra Akdeniz
Content Curator
Büşra studiert Medienmanagement in Berlin, hat zuvor in Hamburg gewohnt und kommt ursprünglich aus Düsseldorf. Wie bei vielen Enkelkindern der Gastarbeitergeneration, beschäftigt sie seit jeher die Frage der eigenen Identität. Ihre Leidenschaft: Musik, Kaffee und die App, die jedes Bild von Donald Trump mit einem Katzenbaby ersetzt.