• 6

Deformierte Kunst – Zwischen Tradition und Postmoderne

By Betül Üğüden – Graphic, Inspiration

Faig Ahmed ist ein Künstler aus Aserbaidschan. Er arbeitet mit Teppichen und entwirft sie neu. Seine Entwürfe lässt er von aserbaidschanischen Webern anfertigen – ganz im traditionellen Stil und doch zeitgenössisch.

Faig Ahmed tat etwas mit Teppichen, was zunächst viele schockiert hatte. Er ließ sie schmelzen, verflüssigen, verzerren und teilte sie in verschiedene Stücke und installierte sie neu. Er ließ Farbe über sie gießen und verlieh ihnen Räumlichkeit. Und das alles tat er, ohne vom Material der Textilien abzuweichen. Für ihn spielt nämlich Wahrnehmung eine große Rolle. Er hat den Teppich neu erfunden; Traditionell und doch zeitgenössisch ist er in seiner Galerie von Teppichen.

 

de_stabilization

flood_of_yellow_light

flood_of_yellow_weight

fuel

gara

invert

restrain

doorofdoor

emptiness

gravity

gravity2

manifested

solids

stepbystep

wavefunction

4-04

singularity

liquid_faig_ahmed_2014-_image_courtesy_of_faig_ahmed_studio-1_27_mb

epiphany

coherency

changes

butah

geometrical_pattern_1

geometrical_pattern_2

ilan

simurg

chelebi

dive_withing

dna2

graffity

pixel

set_you_life_on_fire

you_have_wings

Betül Üğüden
Praktikantin
Betül (aka Betty) studiert visuelle Kommunikation in Bielefeld. Sie ist etwas frech, 24/7 auf Instagram online und rollt ihre Pizza immer wie einen Dürüm. Bezahlt wird sie mit Liebe, Fame und Pastırma.